Stories

by

Wenn Hunde Herzen erobern

Wie die Sozialarbeit auf den Hund kam! Dass Hunde für soziale Kontakte sorgen, dürfte jedem Hundebesitzer bekannt sein. Dass diese Eigenschaft aber auch gezielt in der sozialtherapeutischen Arbeit zum Einsatz kommt, war mir neu. Wie das funktioniert und welche Erfahrungen es gibt, darüber habe ich mich mit Wedigo von Wedel vom H-Team in München unterhalten.

by

Bretter, die die Welt bedeuten

München ist die Stadt der Skateparks. 35 gibt es insgesamt. In der Hirschgarten-Bowl trifft sich die Szene. Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von BISS-München im Juli 2013 Wie ein gestrandetes Ufo liegt der Skatepark mit seiner gebogenen Lärmschutzwand aus grauem Beton zwischen Hirschgarten und S-Bahn-Stammstrecke. Innen, am Rand der „Bowls“, zweier tiefen Betonwannen,

by

Magical Mystery Tour in Nymphenburg

  Slow ist in. Slowfood kennt jeder und es gibt diverse noch weitere Bewegungen, die sich dem langsamen und achtsamen, genussbetonten Leben verschrieben haben. Passend dazu lud die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung  zum Lustwandeln durch den Nymphenburger Schlosspark. Anlass war die Präsentation einer App für Smartphones, die interessierte Parkbesucher durch die Anlagen führen und ihnen

by

Kehraus

  Die fünfte „Jahreszeit“, das Oktoberfest in München ist vorüber. Die letzten Japaner machen sich in ihren Schnäppchendirndln und -Lederhosen auf den Heimweg, manch einer schleppt sich, mit befremdlichen Tierkopfmützen die er nur im Vollrausch erstanden haben kann, das Gesicht noch deutlich von den Freuden der letzten Wiesnnacht gezeichnet, seinen Rollkoffer hinter sich herziehend, mühsam Richtung

by

Auf leisen Sohlen Sendlings Charme erlauschen

Kundige Führer müssen nicht zwingend mit einem Stadtplan in der Hand vor einem her laufen und dabei schlaue Dinge erzählen.  Für Sendling gibt es nun einen Begleiter, der direkt im Ohr des Besuchers sitzt und ihn auf seinen Wegen durch das Stadtviertel führt. Die Sendlinger Künstler Ines Honsel und Oliver Haffner haben solch einen Reise-Führer erschaffen, der

by

Neuaubing - Unsanftes Erwachen im Schlafwagen

Dieser Artikel erschien 2013 in der Aubing-Neuaubinger-Zeitung Das Schreckgespenst Wolfgang Nöth geht um in Aubing. Einen „Kunstpark-West“ soll er planen, mitten in Neuaubing im Industriegebiet! Schnell werden auf Flugblättern Horrorszenarien an die Wand gemalt, ohne sich groß um die Faktenlage zu kümmern. Von Diskothekenbetrieb bis in die Morgenstunden, nicht enden wollendem Verkehr, Lärm und Ärger